Zum Inhalt springen

Schneeschuhwanderung auf die Reuterwanne von Hinterreute

Reuterwanne Winter Ausblick ins Allgäu - Schneeschuhwandern im Allgäu

Schwierigkeit
Leicht
⛰⛰ von 6 | WT2

Höhenmeter
500 hm

Gipfelhöhe
1.541 m

Tourenlänge
7,62 km

Gehzeit
3h 20m

Anreise
Per Auto, Per Fahrrad

Parkplatz | Haltestelle
🅿️ Google Maps

Einkehrmöglichkeit
Buronhütte, Alpe Blösse

Landschaft
☀☀☀ von 5

So wird das Wetter:

Wunderschöne Bergmomente als Wandbild
für eine gemütliche Atmosphäre.

Heute erwartet dich eine aussichtsreiche Schneeschuhtour auf die Reuterwanne im Oberallgäu. Start ist der Wanderparkplatz der Buronhütte.

Auch wenn an diesem Morgen kaum mehr Schnee im Tal liegt, packe ich meine Schneeschuhe ein. Schließlich können mir diese ja vielleicht oben raus noch wertvolle Dienste erweisen. Und so mache ich mich auf den Weg Richtung Reuterwanne. Zuerst folge ich der Teerstraße, mäßig bis teils stark ansteigend durch den Wald bis zur Buronhütte. Von hier aus erkennt man gut, wie der weitere Weg verläuft. Normalerweise würde dieser den Skilift querend zur Alpe Blösse und anschließend weiter bergauf durch den Wald verlaufen. Da aber noch gut Schnee auf der eigentlichen Skipiste liegt entscheide ich mich, diese empor zu steigen. Und wie, hey, des is mal anders anstrengend, aber ich bin hald wieder mal viel zu flott unterwegs. Also langsam Andy, sonst wird des a zähe Gschicht.. In Spitzkehren spure ich mir meinen Weg nach oben. Am Funkmast angekommen erwartet mich bereits eine tolle Aussicht in Richtung Norden mit dem Grüntensee im Vordergrund.

 

Blick auf den Grüntensee vom Aufstieg zur Reuterwanne im Allgäu - Winter-Wandern im Allgäu

 

Die letzten Höhenmeter auf die Reuterwanne

Am Funkmast treffe ich übrigens wieder auf den gut beschilderten Normalweg. Anschließend geht es nahezu eben über Stock und Stein durch den schönen, verschneiten Wald. Ein richtiges Winter Wonderland :-))

 

Aufstieg zur Reuterwanne - Winter Wunderland Allgäu

 

Der weitere Weg ist ebenfalls gut ausgeschildert und führt durch den Wald weiter bergauf. Hier muss man teilweise etwas auf Rutschgefahr achten, da der Schnee öfters mal gefroren oder glatt getreten ist. Schließlich erreiche ich den Gipfel der Reuterwanne und kann eine tolle Rundumsicht genießen.

 

Reuterwanne Winter Ausblick ins Allgäu

 

Der Abstieg

… führt mich auf dem gleichen Weg wieder zurück zum Ausgangspunkt.

 

Dein Lieblings-Bergbild aus dem Allgäu
gibt’s jetzt auch als Postkarte, Wandbild, …
Alle Motive findest du »hier

 

Fazit

Eine einfache Wanderung auf einen aussichtsreichen Gipfel in den Allgäuer Alpen. Eine Einkehr auf der Alpe Blösse oder der Buronhütte ist absolut empfehlenswert.

 

>> Fragen zur Tour? Kontaktiere mich gerne hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Weitere Touren-Empfehlungen für dich