Zum Inhalt springen

Wanderung vom Achtal bei Pfronten auf den Schönkahler (1.688m)

Wandern im Allgäu - Wanderung vom Achtal bei Pfronten auf den Schönkahler

Schwierigkeit
Mittelschwer
⛰⛰ von 6 | T2

Höhenmeter
650 hm

Gipfelhöhe
1.688 m

Tourenlänge
10,1 km

Gehzeit
4h 29m

Anreise
Per Auto, Per Bus, Per Fahrrad

Parkplatz | Haltestelle
🅿️ Link zu Google Maps
🚌 Link zu Google Maps

Einkehrmöglichkeit
Keine Einkehrmöglichkeit

Landschaft
☀☀☀☀ von 5

So wird das Wetter:

Wunderschöne Bergmomente als Wandbild
für eine gemütliche Atmosphäre.

Es muss nicht immer bestes Bergwetter sein, um schöne Gipfelmomente zu erleben. So wie an diesem Tag, als sich die Wolken doch recht hartnäckig hielten.

Start der Wanderung vom Achtal auf den Schönkahler ist der Wanderparkplatz an der Achtalstraße zwischen Pfronten und Grän

Überaus motiviert starten wir unsere Wanderung am Parkplatz auf einem breiten Schotterweg. Der Forstweg führt dich die ersten Meter über eine Brücke, bis zum Wald und anschließend in diesem weiter bergauf.

Wandern im Allgäu - Wanderung vom Achtal bei Pfronten auf den Schönkahler

Schon bald geht der Weg in einen schmalen Wanderweg über und steilt merklich auf. Stöcke sind hier für den Auf- und Abstieg empfehlenswert. Der Weg ist markiert und teilweise ausgeschildert. Wir folgen stets der Beschilderung Richtung Schönkahler.

Weiter geht es erneut auf einem breiten und geschotterten Weg. Nach einigen weiteren Höhenmetern geht’s raus aus dem Wald und wir erhalten ein tolles Panorama Richtung Einstein.

Wandern im Allgäu - Wanderung vom Achtal bei Pfronten auf den Schönkahler

Wandern im Allgäu - Wanderung vom Achtal bei Pfronten auf den Schönkahler

In unser Blickfeld schiebt sich die Pfrontner Alpe, zu welcher wir nach rechts abzweigen. Vor dieser folgen wir linkerhand dem Wiesenweg weiter bergauf. Über die Weidefläche bewältigen wir den Anstieg auf den Sattel. Ein paar Altschneefelder halten sich hier noch recht zäh, stellen aber heute kein Problem dar. Die letzten 60 Höhenmeter bis zum Gipfel sind absehbar und schnell gemeistert.

Vom Gipfel des Schönkahler erhältst du einen schönen Rundumblick Richtung Aggenstein, Tannheimer Tal, sowie in die Allgäuer und Tiroler Bergwelt.

Der Abstieg

… erfolgt auf dem Aufstiegsweg. Obacht: teils kann es durch die Schneeschmelze und allgemein bei nassen Verhältnissen unterhalb des Sattels Richtung Pfrontner Alpe schmierig werden.

Übrigens: Auf der Webcam der Ostlerhütte kannst du in südwestlicher Richtung die aktuellen Verhältnisse zwischen Pfrontner Alpe und Sattel sehen (grad im Frühjahr oder Herbst, was Schneefelder betrifft).

Wandern im Allgäu - Wanderung vom Achtal bei Pfronten auf den Schönkahler

Lohnt sich die Wanderung vom Achtal auf den Schönkahler?

Wie du siehst, selbst bei bewölktem Himmel. Die Aussicht ist einfach super und der Anstieg gar nicht mal so anspruchsvoll. Du solltest bei gutem Wetter lediglich früh starten, oft ist der kleine Parkplatz bereits morgens gut gefüllt.

◢ Wie hat dir die Tour gefallen?
Schreib’s gern unten in die Kommentare.

Weitere wunderschöne Wanderungen im Ostallgäu findest du hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Weitere Touren-Empfehlungen für dich